unterwegs
Schreibe einen Kommentar

Interview / Sängerin Sarajane

Sarajane_Discokugel

High Energy Soul? Bandleaderin? Chefin? Girl boss ? Sarajane!! ★

Und zwar schon seitdem ich sie kenne. … und ich kenne Sarajane nun schon einige Jahre! Früher waren wir Gesangskolleginnen und heute besuche ich sehr gern ihre Konzerte oder bewundere sie bei Ina Müller als backgroundstarke Stimme. Es nun also nach meinem Artikel „Scheiter oder gewinnen- warum ich aufgehört habe Musik zu machen“ mal zu schauen was die anderen so machen, diejenigen, die dabei geblieben sind. Ich freue mich darauf Euch hierbei Sarajane, Canan Uzerli und mehr talentierte Sänger vorstellen zu dürfen.

Frage 1:Wenn du dich für jede Person auf der Welt entscheiden könntest, mit wem würdest du gern 2 Stunden spazieren gehen?

SJ: Mit dem Dalei Lama. Mal die Welt und das Leben durch seine Augen sehen und im besten Fall diese Einsicht auf das eigene Leben anwenden!

Frage 2: Stell Dir vor, du würdest morgen früh mit einer neuen Fähigkeit aufwachen, was wäre es?

SJ: Zeit zu verlängern und zu verkürzen. So könnte man sich mehr Zeit nehmen sein Handwerk zu verbessern und gleichzeitig die Zeit bis dahin verkürzen!

Frage 3: Welche Angewohnheit würdest du dir am liebsten abgewöhnen?

SJ: Mich mit anderen zu vergleichen. Weil wir alle so unterschiedlich sind, dass es eigentlich keinen Vergleich zulässt. Und einen selbst gibt es eben nur einmal und das ist ja auch gut so. Nur ab und zu passiert es automatisch……ist halt eine Angewohnheit.

Frage 4: Wenn du dir eine Superkraft aussuchen könntest, welche wäre das?

SJ: Geduld.

Frage 5: Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel hätte es?

SJ: Tears will be diamonds.

Frage 6: Hattest du jemals einen Spitznamen? Wenn ja wieso oder wodurch ist der entstanden?

SJ: Sj oder saramcjane, neulich kam noch Mezzeminn dazu. Mein Nachname wurde im Hotel beim Einchecken laut gesagt und aus McMinn wurde: „So, dann hätte ich hier noch Mezzeminn“ das war in München. Jetzt bin ich in der Ina Müller Band auf Frau Mezzeminn. Dafür heißen alle anderen Jane mit zweitem Namen. Ina Jane..

Frage 7: Gibt es ein Lied, welches dich in deiner Kindheit/Jugend besonders beeinflusst hat?

SJ: Open Arms von Mariah Carey, ein Trauerbewältigungssong, der mich dann auch zum Singen gebracht hat.

Frage 8: Was ist das Mutigste, was du je in deinem Leben gemacht hast?

SJ: Öffentlich zu singen. In der 12. Klasse bei einer Vorstellung von Projekten im Rahmen der Jahresarbeit. Ich wusste es ist in mir, aber ich hatte es NIE vor Leuten gemacht. Nicht mal vor meinen Eltern. Ich musste hinter geschlossenem Vorhang anfangen.

Frage 9: Wenn du einen Tag in deinem Leben nochmal erleben könntest, welcher wäre es?

SJ: Einen aus meiner Kindheit, vor Verantwortung und Gedanken an die Zukunft, im Wald spielen und Buden bauen!

Und zum Schluss muss ich mein Lieblingsspiel nochmal auspacken und hier geht es immer um ‚entweder oder‘, dass könnte ich stundenlang spielen. Und da habe ich mir heute was ganz pfiffiges für dich ausgedacht, muah muah

Frage 10: Pocahontas oder Arielle?

SJ: Dann lieber Pocahontas (sagt sie, hat den Film aber nie gesehen:-) Das hat mehr mit Stärke zu tun.

Vielen Danke liebe Sarajane und weiterhin viel Erfolg und ich wünsche Dir viele. große Bühnen, die du rocken kannst.

https://www.sarajane.eu/

 

Fotos: Annemone Taake / Interview Fragen: Merle Fesche